Ein eigenes Haus ist für viele Menschen die größte Ausgabe, die sie jemals tätigen. Und die Folgen dieser Ausgabe begleiten die meisten bis ins hohe Alter. Ein Großteil der Häuser, die wir kennen, kosten mehr als 100.000 Euro.

Gebäudeversicherung Wolfsburg

Oberflächlich leisten die Gebäudeversicherungen, die auf meinen Schreibtisch flattern, alle bei Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel. Die Elemetargefahren sind ganz häufig nicht versichert, getreu dem Motto: Mein Haus liegt auf dem Berg und das Wasser fließt herunter.“

Der Teufel steckt im Detail

Oberflächlich sieht man das, was auf der Versicherungspolice steht. Aber auch dort orientieren sich die meisten Menschen nur am Preis. Die langläufige Meinung: „Die Police ist billig, dann passt es schon“, ist häufig ein Trugschluss. In den Versicherungsbedingungen sind weitere Leistungen und Kosten angegeben. Das Problem dabei: Wenn Sie nur Ihre Bedingungen lesen (wenn), stellen Sie nur fest, was dort enthalten ist. Nicht jdeoch, welche Leistungspunkte gänzlich fehlen.

Ein Teil meiner Arbeit besteht darin, die verschiedenen Bedingungswerke der Gebäudeversicherer zu lesen, zu analysieren und miteinander zu vergleichen. So stellen Sie dann plötzlich fest, dass es zum Beispiel relevant sein kann, wo Rauch- und Rußschäden entstehen.

Erfahrungen mit Schäden seit über 10 Jahren

Als Versicherungsmakler sehe ich naturgemäß mehr Schäden als irgeneinder meiner Kunden. Das ist auch gut so…

Dadurch sehe ich aber auch, mit welchem Versicherer es im Schadensfall richtig gut funktioniert, und welcher halt noch an seinen Prozessen arbeiten muss. Diese Erfahrungen fließen natürlich, genau so wie die Bedingungsanalyse, auch mit in die Empfehlung der Absicherung ein.

Kfz Versicherung Wolfsburg

Kann man eine Gebäudeversicherung wechseln?

Ja, das geht in der Regel ohne Schwierigkeiten. In jedem Versicherungsvertrag gibt es eine so genannte Hauptfälligkeit. Das ist der Tag, zu dem sich der Beginn des Vertrags jährt. Allerdings müssen Sie beachten, welche Laufzeit der Vertrag hat. Vermittler, die bei einem Versicherer in der Ausschließlichkeit arbeiten, schließen im Normalfall drei-Jahres-Verträge mit dem Kunden ab. Und auch bei einer Vertragsänderung bindet man den Kunde hier gerne drei weitere Jahre. Versicherungsmakler vermitteln für gewöhnlich nur Jahresverträge, die sich dann auch verlängern.

Haben Sie eine Immobilie erworben, dann gelten andere Regeln. In diesem Artikel habe ich das mal zusammen gefasst. Wichtig: gerade bei Erwerb sollten Sie den Versicherungsvertrag überprüfen lassen und auch gegebenenfalls eine Wechselbereitschaft an den Tag legen. Oft ist der Vertrag so alt wie das Haus selbst. Manche Leistungen gab es vor 30 oder 40 Jahren noch nicht.

Es kann auch durchaus vorkommen, dass bei einem Anbieterwechsel die finanzierende Bank zustimmen muss. Dies gilt zu beachten, stellt aber in der Regel keine große Herausforderung dar.